Sonntag, 11. März 2012

Horror-Bildla von der Datschi-Front ....


Auch darum lieben wir unsere Türken in Augsburg: Herrliche Fotos im Schaufenster über die schönsten Momente des Lebens. In den deutschen Schaufenstern leider ausgestorben ....


Viel heiße Luft im Kopf? Wer hat das nette gelbe Männlein in der Augsburger Kreissparkasse erschaffen? Wars ein besoffener, oder bekiffter Dekorateur - oder ein noch höheres Wesen?


Neuester Kurs an der Augsburger Volkshochschule: Wie bringe ich meinem Haustier das Simsen bei?


Sehr vernünftig, diese wohlhabende Augsburger Dame traut den Banken nicht mehr: Sie trägt ihr Vermögen nun auf dem Hut. Eben, sagt man ja auch: Sei auf der Hut!


Warum hat Brecht Halsweh? Na klar, er hat am lautesten geschrieen gegen seinen Namen für ein Theater, das ihn kaum spielt.


Warum trinken manche Augsburger das Blut der vom Henker Geköpften? Steht im Stadtmagazin Neue Szene, Ausgabe März, gratis überall in Augsburg.


Wirtin Katja vom Thing verkauft gern die neue Scheibe der tollen Augsburger Combo "Revelling Crooks" mit dem vielversprechenden Titel "From Heaven Into Hell".


- - -

Warum demonstriert Augsburgs Datschi-Boss gegen die Christen-Verfolgung?


Augsburgs OberBlamagemeister Dr. Kurt Grübl demonstrierte auf dem Augsburger Rathausplatz vor einem gigantischen Brettersarg des Augsburger Schuldenheiligen St. Hermann gegen die Verfolgung der Christen. Besonders er, der Grübl, fühlt sich als Sozialer Christ in der Union verfolgt. Nicht nur von seinen Gegnern in der SPD, Freie Quäler, Pro Arschloch, und Grüne, sondern auch von den eigenen Leuten. Der schlimmste davon sei ein gewisser Tobias Schleychdi, der sogar der Grübl-Geliebten die Butter vom Brot stehlen will ...