Freitag, 9. September 2011

Höfliche Lechhauser ...?


Als wir am St. Petrus-Kindergarten neben der Birkenauschule im Augsburger Viertel Lechhausen vorbeifuhren, mussten wir uns doch sehr wundern. Am Zaun stand ein total höflicher Abschiedsgruss von einer Laura aus der Bärengruppe. Seid wann sind die Muchackel-Lechhauser so höflich, fragten wir uns. Kann doch nicht sein. Aber je länger wir darüber nachdachten kam uns in den Sinn, dass eine echte Lechhauserin nie Laura heisst. Es muss sich bei diesem höflichen Mädchen sicher um eine Ausländerin handeln ...
Posted by Picasa

Rettet das Augsburger Huhn!



Die ganze Welt schaut auf das Augsburger Huhn. Ist diese wertvolle - aber leider aussterbende - Geflügelrasse, die sich nur von Kässpätzle ernährt, wirklich noch zu retten? Zu finden ist das Augsburger Huhn nur noch im Museumsdorf Beuren. 

Wir bringen zu diesem bewegenden Thema einen Auszug aus der Zeitung "Der Teckbote":

"Zehn vor Tagen geschlüpfte Küken des Augsburger Huhns vervollständigen jetzt die Hühnerfamilie des Museumsdorfs, die aus einem Hahn und acht Hennen besteht. „Das ist ein super Auftakt zu unserem Archemarkt“, freut sich Museumsleiterin Steffi Cornelius. Schon seit Jahren versucht sie, alte Hühnerrassen aufs Museumsgelände in den Beurener Herbstwiesen zu bekommen. Seit zwei Jahren nun scharren sich die Augsburger Hühner durch die grüne Freiheit des Museumsgeländes.
Sowohl dem Freilichtmuseum des Landkreises als auch der Slow Food-Regionalgruppe Stuttgart geht es darum, lokale und regionale Lebensmittel, Nutztier- und Nutzpflanzenarten, die mangels Angebot auszusterben drohen, aus dem Dunkel des Vergessens ans Tageslicht zu holen. „70 Prozent aller Kulturpflanzen stehen auf der Roten Liste“, sagt Professor Roman Renz, Leiter der Regionalgruppe Stuttgart und Professor an der Hochschule Nürtingen-Geislingen."

Für alle Datschiburger, die das Augsburger Huhn ein letzes Mal unter Tränen sehen wollen, veröffentlichen wir hier die Adresse des Hühnerstalls:

Freilichtmuseum Beuren 
Museum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur 
In den Herbstwiesen 
72660 Beuren (Kreis Esslingen)