Freitag, 27. Dezember 2013

Unglaublicher Durchblick ....


Lee Eden, der Augsburger Musiker und Designer, war über Weihnachten nicht nur faul auf dem Sofa geflaggt, sondern hat sich Gedanken gemacht, wie er in Zukunft besser sehen kann.

Jetzt hat er uns eine Brille präsentiert, die ihm seine Mama gestaltet hat, die einen unglaublichen Durchblick bietet.

Mit Lees Sensations-Brille kann man nun die süssesten Mädels sehen. Er nennt sie "Sweetglasses".

Lee Eden meint dazu noch: "Egal wie das Mädchen ausschaut, mit meiner Sweetglasses sieht sie immer zuckersüß aus!"

Augschbook spukt weiter ...(Teil2) Projekt Augsburg Rampenrutscher

War halt ein Planungsfehler
Neues vom Augschbook


Stadtstärke Augsburg: Wir möchten uns noch mal für das Missgeschick entschuldigen, dass Rollstuhlfahrer unseren super, super neuen Kö nicht benutzen können. War halt ein Planungsfehler. Wir lösen das jetzt zunächst mit mobilen Fahrhilfen von hier für uns. Muss reichen.
+ "Wer rollt kann ruhig gehen" gefällt das. 
Kurti Gribl hat diesen Link geteilt.

Danielle Melcerle: Hab ne Idee! Die Kommunikation dieses Themas läuft über die neue Kampagne „Projekt Augsburg Rampenrutscher“. Ganz in blau. Ist aber nicht in unserem 4-Millionen-Marketingetat drin. Eh klar. - Von 3 iPhones, 2 iPads und 1 Mittelfinger gesendet.

Stadtstärke Augsburg: Noch was: Wir von den Stadtstärken wollen nicht, dass man den Planungsfehler Königsplatz mit dem Curt-Frenzel-Stadion vergleicht. Dort waren ganz viele Stufen falsch gebaut und ringsum – bei uns ist es nur eine und ringsum.

Werner Gillmann, Freiester Wähler @Stadtstärke Augsburg: Wenn ihr wirklich die Gleise mit altem Kaffeeresten aus der Schwarzen Kiste erhöhen wollt, wird das schwierig. Besser ist das abgerubbelte Brezensalz vom Ihle, weil stabiler.
+ Hermann, Öttl und AGS/WBG gefällt das.

Kurti Gribl hat Stadtstärke Augsburgs Status geteilt.
Liebe Kollegen von den Stadtstärken, bringt das mit diesen Behinderten sofort in Ordnung. Im Zweifelsfall müssen wir halt den Kö nach der Wahl noch mal für ein Jahr sperren und neu bauen. Hilft ja nix. Am Ende fällt dieses Theater noch auf mich zurück. Ich hab echt genug damit zu tun, die Pfuscher vom Eisstadion als Helden zu präsentieren.
+ Merkle Gerdi und Peter Grab - übrigens Migrant gefällt das.

Merkle Gerdi: Danke!

Peter Grab - übrigens Migrant: Danke!

Kurti Gribl: Reicht schon wieder. Wer von euch hat neulich den Reisswolf über Nacht laufen lassen? Das geht nicht! Der war am nächsten Morgen noch heiß und hat vibriert!
+ Schnuckiputzi0815 (Mit Peter Grab - übrigens Migrant befreundet) gefällt das.

Stefan Kiefer (SPD/CSU): Ich stimme ja immer in allem zu, aber wird eigentlich der finstere 300-Meter-Tunnel unter dem Hauptbahnhof barrierefrei? Oder gibt es da auch eine Mobile- Fahrhilfen-Betreuung für Rollstuhlfahrer durch Busfahrer, die grad keinen Führerschein haben? Ich stell mir diese persönlichen Begegnungen zwei Stockwerke unter den Rangier- gleisen mitten in der Nacht eigentlich ganz angenehm und kommunikativ vor.
+ Projekt Augsburg Rampenrutscher und Bundesverband Geisterbahn-Erschrecker gefällt das.

Grüne Augsburg: Mir sagen: „Paniktunnel unterm Bahnhof, na klar!“ Wem das in den Tiefen zu unheimlich ist, soll halt einfach mit dem Auto fahren.
+ Sigg, Haas und Überlebende der roten Fahrradstreifen gefällt das.

Sigrid Einfalthalt: Kurti, wenn des echt stimmt mit der 300 Meter langen Röhre so tief unten, dann müss mer reden. @Werner Gillmann, Freiester Wähler: Könnten Sie des im Fall des Falles übers Wochenende umplanen, so wie beim CFS? I trau denen net.

Löblicher Arno: Was habt ihr denn schon wieder alle geraucht?

Volker Schafitel: So sind die das ganze Jahr über drauf. Wird Zeit, dass man ihnen mal ordentlich Feuer unter dem Hintern macht.
+ Turamichele und 266.647 anderen gefällt das.

Peter Grab - übrigens Migrant: @Leo Dietz, ich steh am Kö und weiß nicht weiter.

Leo Dietz: Ich schick Dir eine Fahrerin. Nein, warte, besser einen Fahrer.
+ Schnuckiputzi0815 und Nackerte bei Bluespot Prodaktschens gefällt das.

Ganz Augsburg hofft: Kann der König seinen vermurksten Platz noch retten? 


- - -

Das Original


Immer diese Verscheisserei ....


Lang hats leider gedauert, bis die Augsburger Stadtwerke gegen den Schmutz bei den Wartesitzen für Bus und Tram vorgegangen sind. Jetzt ist alles suppa: Seit ein paar Tagen sind die Wartesitze mit abwischbarer Folie geschützt. Die Kosten dafür sind natürlich enorm hoch.

Man wird wohl die Fahrscheinkontrolleure einsparen müssen ...

Ach, ja, so krass ärgerlich das, weil die Dastschis immer alles verscheissern ...