Dienstag, 17. Juni 2014

Schlammbad Fribbe macht Kurtis Geliebte noch schöner ...


Die Schönste auf dem Bild ist Kurtis Siggi.

Neulich., als das Fribbe zum Schlammbad wurde, hat Sigrid Vielfalt im Augsburger Fribbebad ein paar Runden zwischen nassen grünen Algen gezogen. Es ist ja bekannt das Schlammbäder mit Algen die Haut glatter und grüner machen. Als sie herauskam, war sie viel schöner als vorher, was ja sowieso kaum geht. Wurde sie doch neulich zur "Miss Sudetenland" gewählt. 

Auf jeden Fall war sie noch grün hinter den Ohren, also sehr jung, als sie nach dem Baden glücklich zu ihrem staunenden Kurti nach Hause kam. Der hat sofort beschlossen: "Das Fribbe ist ab sofort ein Schönheitsbad und du meine Schönste der Schönen sollst die Schirmherrin dort werden."

Kurti: "Mensch Siggi, du machst mich nach deinem Algenbad voll an!"

Inzwischen überlegt Hermann Weber, der Lordkanzler von Gribl, wie er das Fribbe in "Einfaltsbad" umbenennen kann. "Glitschig genug ist es ja mit den vielen Algen", grinste eine  Vorzimmerdame in der Stadtverwaltung aus dem OB-Referat. Das Referat, das Ohne Busen auskommen muss.

Unsere ukrainische Putzfrau meint: "Na, das ist je eine erfreuliche Meldung, ich dachte schon die Siggi ist im Fribbe abgesoffen, man hört und sieht ja nix mehr von ihr. Ihr Kurti ist ja nur noch an der Seite einer gewissen Eva zu sehen."

Algenschlamm-Bad Fribbe wird zum Schonheitspool für Kurtis Geliebte.