Montag, 29. Juli 2013

Marcus Ertle: Ein junger Journalist mach Furore ...

Bild: Der Augsburger Journalist Marcus Ertle unterhält sich für das Magazin "The Germans" mit Roger Willemsen.

In Augsburg kenne man ihn seit einiger Zeit als Jorunalist für die Neue Szene: Marcus Ertle. Ab und zu werden seine Berichte auch in der Süddeutschen Zeitung (Jetzt) veröffentlicht. Nun hat es der "Meister des Interviews", der vor ein paar Tagen sogar ein Buch mit seinen besten Gesprächen (Warten auf ...") veröffentlicht hat, in das bundesweite Politik- und Zeitgeist-Magazin "The Germans" geschafft. Dort wurde er jetzt mit der Gesprächsreihe "Sind Sie gerne ...?" betraut, wobei sich Marcus Ertle mit bekannten Persönlichkeiten unterhält. 

In "The Germans", August/September 2013 erschien von Marcus Ertle unter der Überschrift "Sind Sie gerne Roger Willemsen?" ein Gespräch mit dem bekannten Publizisten und TV-Moderator führte. Über vier Seiten. Dabei gestand Willemsen Ertle sogar, dass er in Paris eine Schallplatte mit Gustav Mahlers "Kindertotenlieder" geklaut habe, wonach ihn ein paar Polizisten bei der Flucht niederrangen.

Wir liegen wohl nicht verkehrt, wenn wir die Berichte und Gespräche von Marcus Ertle, der noch in Augsburg lebt, bald in weiteren deutschen Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen, lesen werden.
Bild: Der junge Augsburger Journalist Marcus Ertle schreibt sich immer weiter an die Spitze. In Augsburg machen seine Interviews längst Furore.

Ob er auch eine gigantische Karriere wie die einstige Augsburger Journalistin Doris Schröder-Köpf, die über die "AZ" zu "Bild am Sonntag" und "Focus" gelangte und dann noch die Frau des Bundeskanzlers wurde, machen wird, können wir nicht sagen. 

Unsere ukrainische Putzfrau meint: "Soweit ich informiert bin, lieber Marcus, ist die derzeitige Bundeskanzlerin leider schon vergeben. Du musst dich also mit guter Schreibe auf den Weg zur Spitze machen." 

P.S.: Wir haben "The Germans" in den Augsburger Bahnhofsbuchhandlungen ausliegen sehen. Es ist ein ziemlich werbefreies Magazin, kostet daher etwas mehr, ist dafür ab unabhängiger.


Bild: Marcus Ertle der auch für die "Neue Szene" in Augsburg schreibt, wurde mit einer Interview-Serie für das bundesweite Magazin "The Germans" betraut.