Montag, 13. April 2015

Krimi-Garski boykottiert Augsburg-Tatort! Darf er das?



Warum verhindert Augsburgs Krimi-Autor Peter Garski einen Augsburg-Tatort im Fernsehen?
Gegen die Wünsche von OB Kurt Gribl und AA-Chefredakteur Jürgen Marks verhindert Krimi-Garski einen Augsburg-Tatort im Fernsehen. Warum nur?
Krimi-Garski sagt dazu: "Ich bin gegen einen Augsburger Tatort! Auch wenn das Fernsehen noch so oft bei mir anklopft um meine Krimis für einen Augsburger Tatort zu kaufen und zu verfilmen, werde ich es nicht machen. Auch wenn es jetzt mit Nürnberg geschieht und unser OB samt den Augsburger Medien um einen Augsburg-Tatort betteln. 

Der Tatort im TV macht allte gedruckten Krimis kaputt. Keine Stadt hat wirklich was von einem Tatort-Krimi. Alles Geschwätz. Meine Augsburg-Krimis kommen auch in Zukunft nur als Bücher heraus. Und warum kommen die nach Rosenheim und dem Allgäu jetzt erst auf Augsburg? Schande! Ich unterstütze doch keine Schnarchzapfen.

Ich scheiß auf die fette TV-Kohle! Augsburg liebt meine Krimis mit den beiden Privat-Schnüfflern Klaus & Helle als Bücher in den Buchhandlungen. Und so soll es bleiben."