Donnerstag, 26. Januar 2017

Wieder aufgetaucht ... Sir Archie!

Vom Tanzplatten-Aufleger zum Cowboy: Sir Archie.

Während uns die berühmten Augsburger DJs Freddy Butler und Rudi Schäble bereits für immer verlassen haben, konnte jetzt der ehemalige DJ "Sir Archie" der in den 1970ern und 1980ern, als noch echte Schallplatten auf den Teller geknallt wurden, die Augsburger Clubs wie "Alt Augsburg", "GG" und später "Sir Archies Musikladen" mit heißer Tanzmusik beschallte, in seiner Ranch, sprich Schrebergarten, von uns entdeckt werden. Nach seiner DJ-Karriere spezialisierte sich Sir Archie auf Country und eröffnete Lokale wie das "Country House" in Kriegshaber oder das "Nashville" in Lechhausen aus dem dann das "Ostwerk"wurde.

Wir hoffen, durch "Sir Archies" kleines Ruhestands-Paradies trampelt keine Büffelherde ...