Freitag, 10. Februar 2017

Hüpf! Hüpf! Hüpf!


Das deutsche Trampolin-Fieber wird von Augsburg aus vermarktet.

Überall entstehen Hallen und Parks mit Trampolingeräten. Das sind diese Hüpfdinger, die bisher für die Kinder im Garten stehen. Ein Trend aus den USA. Die erste Trampolinhalle auf deutschem Boden eröffnete 2014 in Dortmund. Inzwischen gibt es über 20 solche Hüpf-Locations. 

In Augsburg wird so eine Halle im Stadtteil Lechhausen, Steinernen Furt 76, seit einiger Zeit gebaut.

Karte der Air-Hop-Hallen in Deutschland.


Die größte, das JumpHOuse, wurde bisher in Berlin mit 4000 qm eröffnet. Viele weitere sind geplant. Auch die Firma AirHop, die in Augsburg ihren Sitz hat, will da kräftig mitmischen. In München hat sie schon ein Trampolincenter eröffnet. AirHop Essen eröffnete bereits am 21. Mai 2016, dann folgte  AirHop München. Weitere Standorte kommen nach Moers, Augsburg und Düsseldorf.

Damit gehört das Augsburger Unternehmen AirHop zu den größten Trampolinpark-Anbietern Deutschlands. 

Michael Jung, Geschäftsführer bei AirHop: "Wir bauen atemberaubende Parks mit vielen Features, erstklassiger Ausstattung und hochqualitativen Trampolinen - eine echte Bereicherung für die Freizeitgestaltung in Deutschland."



Verschiedenen Features sind Basketball-Bahnen, Schaumstoffgruben und Dodgeball-Feld sowie mit Partyräumen und einer Panorama-Galerie mit Café ausgestattet. Springen können Besucher aller Altersklassen ab fünf Jahren.

Michael Jung und die Geschäftsführer Darren Hedges und Karl Godau betreiben in Großbritannien bereits zwei erfolgreiche Trampolinparks, darunter der weltgrößte Trampolinpark in Bristol. 

Wir erinnern uns, einst gab es bei manchen Minigolf-Anlagen auch Trampolins. Und es gab auch mal eine Gemeinschaft, die sich Transzendentale Medidation, kurz TM, nannte. Die konnten angeblich schon durch die Kraft der Meditation in die Luft hüpfen und kurz fliegen.

Augsburg staunt über die Trampolin-Astrologin Andra von Avalon.

Augsburg scheint also die Trampolinstadt zu werden. Wir haben in Augsburg ja sogar eine hübsche und kluge Astrologin, Andra von Avalon, die ihre Botschaften beim Hüpfen auf dem Trampolin verkündet. Mal schauen was sie über die Zukunft Augsburgs als Trampolinweltstadt zu sagen hat.
Andra von Avalon auf ihrem Astrologie-Trampolin.