Freitag, 17. Mai 2013

Ein Augsburger Fussball-Traum ...

Der FussballClubAugsburg (FCA) will in der 1. Bundesliga bleiben. Das hofft die Mannschaft, der Verein und natürlich auch die vielen Fans. Entscheiden wird das nächste Spiel im Augsburger Stadion.

Grafik: Der Wunschtraum aller FCA-Fans zum letzten Spiel
im heimischen Stadion gegen Greuther Fürth: Der Verbleib
in der 1. Fussball-Bundesliga.

Dazu werden mehr oder weniger passende Grafiken ins Internet gestellt. Wir bilden hier mal eine von den guten ab.

Am morgigen Samstag, 18. Mai 2013, am Ende der Bundeliga-Saison, spielt der FCA ab 15.30 Uhr gegen die Spvg. Greuther Fürth, die aktuell auf dem 18. und letzten Platz der 1. Bundesliga auf die Höllenfahrt in die 2. Liga warten. Auf dem weiteren Abstiegsplatz Nr. 17 leidet 1899 Hoffenheim. Und auf dem Relegationsplatz Nr. 16 ist zurzeit noch der FCA.

Wikipedia: Relegation bedeutet, dass der Drittletzte der Bundesliga und der Dritte der 2. Bundesliga zwei Entscheidungsspiele um einen Platz in der höheren Spielklasse austragen. Es gilt die Auswärtstorregel: Bei gleicher Toranzahl nach Hin- und Rückspiel gewinnt die Mannschaft, die auswärts mehr Tore erzielt hat.

Sportreporter Manfred Seiler schreibt in der DAZ über das letzte Spiel des FCA: "Nun also steht der FCA im Finale und hat es selbst in der Hand, den Abstieg zu vermeiden bzw. den Relegationsplatz zu erreichen. Keiner der Experten bei SKY und „Doppelpass“ (und nicht nur die) hätte dies für möglich gehalten. Abstiegskampf würde es heuer in der Bundesliga nicht geben, denn die zwei Direktabsteiger standen mit Fürth und Augsburg so gut wie fest. Wie gesagt, in der Geschichte der Liga hat es eine solche Aufholjagd noch nie gegeben."

Die AZ klärt auf:
 - Der FCA hat den Klassenerhalt sicher, bei . . .
. . . einem Sieg gegen Fürth, wenn Düsseldorf nicht gewinnt
. . . einem Unentschieden gegen Fürth, wenn Düsseldorf verliert

- Der FCA spielt in der Relegation, bei . . .
. . . einem Sieg gegen Fürth, wenn Düsseldorf auch gewinnt
. . . einem Unentschieden gegen Fürth, wenn Düsseldorf gewinnt oder unentschieden spielt
. . . einer Niederlage gegen Fürth, wenn Hoffenheim nicht gewinnt
- Der FCA steigt direkt ab, bei...
. . . einer Niederlage gegen Fürth, wenn Hoffenheim gegen den BVB gewinnt.

Theoretische Sonderfälle:

Nicht sehr wahrscheinlich, aber ebenfalls möglich: Wenn Fortuna Düsseldorf mit sieben oder mehr Toren Differenz verliert, dann könnte der FC Augsburg sogar eine Niederlage mit einem Tor Differenz zum Klassenerhalt genügen (wenn Hoffenheim nicht gewinnt).

Wenn Hoffenheim mit drei oder mehr Toren Differenz in Dortmund gewinnt, genügt dem FCA ein Unentschieden nicht, um vor Hoffenheim zu bleiben....
Was wäre, wenn...? 

- - -


FCA-Präsident Walther Seinsch verkündet vor dem morgigen Schicksalsspiel: "Egal wie unsere zweite Bundesligasaison zu Ende geht - ein Gewinner steht schon lange fest: Unser Publikum in der SGL arena ist einfach Weltklasse!!!

Ich habe in meinem langen Fußball-Leben eine solche Aura, ein solches Temperament und vor allem eine solche Solidarität noch nie erlebt.

Ich danke Euch allen von ganzem Herzen!"