Freitag, 3. Mai 2013

Linus Förster beschäftigt seine Schwester auf Staatskosten .....Ulrike Bahrs Wahl-Präsentation hat er damit versaut ...


Schon wieder durchwabert ein schlimmes Gerücht unsere schöne Stadt Augsburg. Jetzt muss man hinter vorgehaltenen Händen vernehmen, dass der Landtagsabgeordnete Dr. Linus Förster von der SPD, seine Schwester Margit Alt auf Staatskosten beschäftigt hat. Förster wurde auch auf Platz 60 der Augsburger SPD-Stadtratsliste gesetzt. 

Linus Förster soll mit seiner Schwester namens Margit Alt einige Staatskohle abgesahnt haben, wie viele von der CSU (Schmid, Merk, Strehle, etc.), denen das vom SPD-Guru Harald Güller vorgeworfen wird. 

Die bayerische SPD fordert gar den Rücktritt der Politiker von allen Ämtern in diesem Zusammenhang. Wenn das mit Förster stimmt, müsste er auch von seinem Posten zurücktreten, meinen manche Polit-Expteren, damit die SPD glaubhaft bleibt. Nach dem Motto von Stefan Kiefer: "Mehr Ehrlichkeit"!

Wir können das nicht glauben von Dr. Linus Förster. Wir wissen ja nicht mal, ob er wirklich eine Schwester hat.

Jedenfalls hat diese Meldung vom Absahner Linus Förster und seiner Schwester die schöne Wahlpräsentation der Augsburger SPD-Bundestagskandidatin Ulrike Bahr (WählBahr) total versaut, behaupten schadenfreudige Insider.

Wir halten weiter an seiner Unschuld fest!

Unsere ukrainische Putzfrau meint: "Und außerdem verdient der Linus ja so viel Geld mit seiner tollen Musik, dass er damit eine Schwester leicht selbst bezahlen könnten, wenn sie für ihn arbeiten würde."


Die "Yoga-Tante" Margit Alt (früher Margit Förster?) stellt sich auf der Homepage von ihrem Bruder Linus ganz klar als seine arbeitende Schwester vor, daher verstehen wir nicht die Aufregung: "Mein Name ist Margit Alt und ich bin seit September 2011 bei Linus im Büro. Meine Aufgabe ist es, Linus` Termine ganz freundlich zu- oder abzusagen, und dann natürlich seinen Kalender exakt zu führen. Außerdem versuche ich mit Jonas zusammen alle für Linus wichtigen politischen Themen und die dazugehörenden Unterlagen zu ordnen und abzulegen.
Nebenberuflich bin ich als Yogalehrerin tätig. Ich hoffe, dass ich dadurch auch in hektischen Zeiten hier im Büro meine „ innere Mitte“ behalte und Ruhe bewahren kann."

Ulrike Bahrs Auftritt von Linus Förster versaut ....
Wer bleibt da wählBahr?

Bayerns oberster SPD-Mann Christian Ude
wettert gegen die unmoralische Abstauberei
der Politiker im Landtag:

"In meiner Regierung werde ich kein Kabinettsmitglied dulden, das jahrelang gegen Anstand und politische Moral und sogar gegen einen Landtagsbeschluss verstößt, um mit Staatsknete das eigene Familieneinkommen zu steigern. Die derzeitige Kabinettsaffäre schädigt das Ansehen des Freistaates Bayern und der Politik generell. Ich werde Transparenzbeauftragte einsetzen, die das Staatshandeln und das Parlament regelmäßig unter die Lupe nehmen. Übrigens: Bei allem Ärger über einige Fälle in früheren Legislaturperioden bin ich sehr erleichtert, dass in der jetzigen Amtszeit kein einziger SPD-Abgeordneter gegen den Landtagsbeschluss verstößt. Bei der CSU sind es 17! Mehr darüber ab sofort in den bayerischen Medien wie die Skandalzeitung ...."

- - -


Bild: Hoffentlich bekommt die Schwester vom singenden Linus auch bald 5,5 % oder 60 Euro mehr in ihre Lohntüte.