Samstag, 4. Mai 2013

Radio-Kuddelmuddel ....


Meldung: "Bisher sind an der Augsburger Radio Fantasy GmbH die Studio Gong AV-Produktionsgesellschaft & Co. KG und die Peter Valentino Medien GmbH mit jeweils 50 Prozent beteiligt. 

Vom Medienrat genehmigt wird nun die Übertragung von 19,8 % der Anteile der Peter Valentino Medien GmbH auf die rt.1 GmbH und von 5 % auf die Studio Gong AV-Produktionsgesellschaft GmbH & Co KG.

Der Anteilserwerb durch die rt.1 GmbH in Höhe von 19,8 % geht einher mit einem Verzicht von Stimmrechten in allen Programm- und Vermarktungsfragen."

Warum dieses Augsburger Radio-Kuddelmuddel? Was will RT1 (Pressedruck, Augsburger Allgemeine, etc) bei Radio Fantasay? Darf Moderator Alexander Wohlrab wieder in seine angestammte Sende-Heimat zurück? Was macht Valentino mit der Kohle?


Bei dem Jugendsender Radio Fantasy wurde einst Daniel Melcer (Sohn einer Möbelhaus-Familie) eine grosse Nummer. Besonders sein Orgasmus-Schrei-Wettbewerb bleibt unvergesslich. Als es mit dem Quassel-Gaudi-Sender dann abwärts ging, flüchtete Melcer zu den Nacktmullen von Radio Energy und dann zum Dekadenz-Sender Smart-Radio und wurde nebenbei mit seiner M&M-Agentur der einfältige Werbeknecht von CSU-Gribl.