Samstag, 22. März 2014

Die Sieger

Zur Augsburger Sieger-Combo No Spam gehören: Jan Hembi, Momo Brand mit L, Juan el Rey, Matze Semmel und Felix Unterberg. 

Die Band No Spam wurde Sieger bei der Veranstaltung Band des Jahres 2014 im Ostwerk, veranstaltet von der Neuen Szene Augsburg. Dabei waren im Finale die Bands Blissed, Elchwut, AWA (Asi With Attitude) The Preset und eben No Spam. Dieses mal entschieden nur die Zuschauer. Eine Jury gab keine Stimme ab. Könnte das bedeuten, wer die meisten Fans hat, der gewinnt? 

Egal, Hauptsache es war laut und heiß - und der Augsburger Pop-Beauftragte kann weiterhin mit Dornröschen pennen.


No Spam über No Spam::

Die Geschichte von NoSpam beginnt im Frühjahr 2008. Vier noch junge (15-16 Jahre alte) Instrumentalisten aus dem Raum Augsburg, die seit Ende 2007 zusammen musizierten, waren plötzlich mit dem Problem konfrontiert, für einen Auftritt einen halbwegs passablen Sänger zu finden. Das gelang mit Jan König und seit dem ersten Auftritt im Juni 2008 auf dem Königsbrunner Volksfest "Gautsch" ging es mit der Band stets bergauf.

Unterstützt durch die Musikschule Königsbrunn, deren Bandworkshop-Leiter Thomas Meier und bald vor allem auch durch Bandcoach Gerald Kretzer begannen die fünf ihren eigenen Sound zu entwickeln. Basierend auf ihren vielseitigen musikalischen Interessen kristallisierte sich ein Sound heraus, der auf der Grundlage von Alternative-Rock besonders auch Elemente von HipHopund Reggae/Ska/Dancehall mit einbezieht. Schnell sollte sich zeigen, dass diese Mischung überall das Publikum mitreißen kann."


Der Young Talent Award bei Band des Jahres geht im Jahr 2014 von der Neuen Szene an die Band We Guess. Motto: Außenwerbung trifft jeden.