Dienstag, 22. April 2014

Augsburg stellt die totale Bürgernähe her ...

Foto: Aufgerissenes Pflaster in der Augsburger Lechviertel-Gasse Mittlerer Lech und emsige Bauarbeiter.

Augsburgs Politiker, speziell unsere Verwaltung und Stadtregierung hat die Bürgernähe zum Hauptziel erkoren. Und immer wieder beweisen Sie ihre Sehnsucht danach mit unvergesslichen Aktionen. Jetzt, zur Dult-Zeit, lassen sie das Pflaster in der Gasse Mittlerer Lech aufreißen. Damit müssen sich die Besucher von der Innenstadt zur City-Galerie und zur Dult nebenan durch das enge Geländer zwischen Hauswänden und dem Lechkanal im Menschenstau durchzwängen.

Für die zu breiten Kinderwägen hat die Verwaltung sich was Besonderes einfallen lassen: Sie können mit der Gondel-Fähre auf dem Kanal die Baustelle überwinden.

Unsere ukrainische Putzfrau meint dazu: "Wie könnte man die Nähe zwischen Bürgern besser herstellen als mit so einer intelligenten Baustelle."

Foto: Durch heftiges Gedränge und Geschiebe am Lechkanal kommen sich die Menschen echt näher.


Foto: Augsburgs Baureferat platzt schier voller toller Ideen: Das ist die Gondelfähre für die Kinderwagen und ihre schiebenden Mütter, die nicht durch den Baustellen-Engpass am Mittleren Lech passen.