Dienstag, 25. November 2014

Wri sind immer noch radiokativ verseucht ...


Nach dieser Karte gehört Augsburg zu den radioktiv schlimmst verseuchten Gegenden in Bayern.

Umweltinstitut München e.V.: Seit der Katastrophe von Tschernobyl untersuchen wir regelmäßig Wildpilze, Waldbeeren, Wildfleisch und andere Lebensmittel, die auch 28 Jahre nach dem Super-GAU noch erheblich mit radioaktivem Cäsium belastet sind.

Nun haben wir die Messergebnisse in eine interaktive Karte eingespeist. So könnt ihr euch einen Überblick verschaffen, ob auch eure Gegend zu den belasteten Regionen gehört. Zusätzlich haben wir eine Karte der radioaktiven Belastung von Wildschweinen in Bayern erstellt.

Info: Die Messergebnisse für Pilze und andere Waldprodukte.

Info: Die erschreckenden Daten der bayerischen Wildmessungen.