Samstag, 5. März 2016

Neues Augsburger Künstler-Bordell









































































Unter der Leitung des Geileristen Bernd Korkenhai wurde neulich die Galerie Krüggling im Augsburger Bismarck-Viertel mit viel rotem Stoff in Augsburgs erstes Künstler-Bordell umgewandelt. Darum war es bei der Eröffnung  von "7@7 Extrasalon Übersicht" auch rammelvoll. Eine Seltenheit bei Augsburger Vernissagen. 

An Exibitionisten hat es nicht gefehlt. Auch nicht an den Voyeuren.

Zu bestaunen sind dort die Werke von Natalie Nestorova, Nina Katarina Schmid, Martina Vordermayer, Elisabeth Wagner, Christian Dolleschel, Verena Kandler und Elisabeth Wagner. Zuest bissle Sound-Chaos vom Dada-Duo und dann hämmmerte Stefanie Knauer Klangorgien in die Tasten, die scharfe wiewaswo-Rede hielt Matthias Donat. und im SM-Keller haute DJ Süß die Scheiben auf den Plattenteller und die Leutchen tanzten immer schneller ...

Ab und zu mussten die beiden grellbunten Sittenwächterinnen eingreifen, damit die Übergriffe auf die Kunst nicht zu heftig wurden.

- - -

Mehr zu dieser 7-Nicht-Todsünden-Ausstellung hier.