Montag, 31. Oktober 2016

Schreck lass nach!


Das grüne Monster Andreas Wahn lauert auf brave Bürger.

Wenn wieder das Grusel-Fest Halloween in Augsburg gefeiert wird, werden wir wieder von einer Gänsehaut überzogen. Aber manche übertreiben diese Horror-Party in der Nacht auf Allerheiligen schon gewaltig. Wir hätten ja nix dagegen, wenn uns jemand mit der Maske eines bösartigen Horror-Clowns entgegenkommen würde.

Aber was uns das Parkhaus in der Augsburger Schaezlerstraße zumutet ist doch gewaltig zu viel. Wenn man da reinfährt, kommt einem gleich das grüne Grauen entgegen! Zwei abscheuliche Grusel-Gestalten lassen den Autofahrer hinterm Lenkrad vor Angst bibbern. Hier bleibt einem doch das Herz stehen! Vor Schreck! Wir hoffen nur, dass auch gleich noch ein Defibrillator aufgehängt ist. Für alle Fälle.

Ordnungs-Referent Dirk Wurm ist gefragt.
Was wird er unternehmen? Kann er uns schützen?

Unsere ukrainische Putzfrau meint. "Wo bleibt denn hier unser Ordnungsreferent Dirk Wurm? Soll er doch den Bahnhofsvorplatz in Augsburg-Oberhausen mit den paar Junkies und Alkis vergessen. Er kann doch nicht zulassen, dass wir uns nicht mehr ins Parkhaus trauen, weil hier die grüne Monster ihr Unwesen treiben."

Auch das grüne Monster Harry Schrillanos lauert auf brave Augsbürger.