Sonntag, 20. November 2016

Sonntags-Bildla

Hier wird in der Buchhandlung Pustet vom Augsburger Kajak-Guru KH Englet pou... äh ... signiert - sein neues Buch "Herr des Feuers", der aktuelle Augsburg-Bestseller, der für viel Aufregung sorgt. Die geheimnisvolle Schöne soll auch in Englets begehrtem Werk drin stehen. Wer über Augsburgs Zeit- und Sportgeschichte Bescheid wissen will muss sich das Teil zulegen (lassen?).

Ein Scheißplatz: Toll, nun haben wir durch die PdN (Partei der Notdurft) am Augsburger Königsplatz einen schönen Platz zum Gratis-Kacken finanziert bekommen. Danke! Danke! Danke!


Weihnachtsgefühle werden aufgebaut.


Brat dir einen AugsBurger?
Aber aufpassen, die Gastro-Brüder Seferi haben den AugsBurger schon patentieren lassen.

Nicht hinter Gitter, sondern über Gitter.

Schlampiges Graffiti? Echt? Was sagen die Experten?

Augsburgs leere Schaufenster werden zu nachhaltigen Pilzzuchtfarmen.

"Ein Leben ohne Bücher ist möglich, aber sinnlos", steht bei dem Buchladen "HAndverlesen" im Lechviertel. Aber nicht mehr lange, denn er macht zu. Mal schauen, ob ein Leben ohne Buchladen möglich ist.

Neue Zigarettenmarke: Viva Augusta?

Man beachte den neuen personalisierten Abschleppdienst in Augsburg für Kleinfahrzeuge.

Die Augsburger Galeristin baut mal wieder ein uner-laub-tes Kunstwerk. Aber sie weiß ja von welcher Richtung die strenge Kunstpolizei kommt.

Ein überhaupt nicht verlotterter Immobilien-King hat sich in den Gassen verirrt.

Wann kommt der Augsburger Drachentöter?
St. Georg oder St. Michael?

Ach, wie schön, hier kann man sich in Augsburg das Glück kaufen: Seelenherz machts möglich!

Was gibt es Schöneres als die romanischen Augsburger Gässlein?

Neuer Laden in der Augsburger Schmiedgasse

Augsburgs Engele haben keine Angst vor Halbnacktsex.

Mein Gott, Leute, was baggert ihr am Hinterteil der Augsburger Moritzkirche rum, ihr findet hier nichts, der Löbkuchenladen ist längst an den Judenberg umgezogen.