Freitag, 9. Dezember 2016

Neuer Linker für Bundestag


Hintermayrs Truppen waren stärker.

In seinem neuen Internet-Tagebuch meldet der linke Augsburger Stadtrat Otto Hutter, dass Frederik Hintermayr als Kandidat zur nächsten Bundestagswahl der Augsburger Linken in einer Kampfabstimmung gegen Alexander Süßmair gewählt wurde.

Verlierer gratuliert dem Sieger.

Süßmair war bis jetzt Kandidat der Augsburger Linkspartei für den Bundestag, den er vor Jahren verlassen musste, aber er ist noch im Augsburger Stadtrat. Mit dieser Schlappe, in der Augsburger Stadtbücherei besiegelt, hat man nicht gerechnet. Nur bei den Datschiburger Linken selbst hatte sich in letzter Zeit der politische Wind gegen Süßmair gedreht.

Ganz in Rot: Augsburgs linker Stadtrat Otto Hutter.


Frederik Hintermayr ist bisher als Vertreter der Linken im Schwäbischen Bezirkstag. Otto Hutter fungierte im knallroten Anzug als Wahlleiter und stahl damit allen die Show.

Augsburgs Linke demontierten ihren Boss.
Was hat der Frederik was der Alexander nicht hat?