Freitag, 9. Dezember 2016

Hiiiiiilllfeeeeee!


Wilde Wölfe fallen über Augsburgs Bevöllkerung her.
Unser Fotograf konnte gerade noch rechtzeitig flüchten.

Ist da auch der Klimwawandel schuld? Immer öfters besuchen immer mehr Wölfe aus den westlichen Wäldern Augsburgs winterliche und weihnachtliche Innenstadt. Einige Datschiburger sollen von ihnen schon angefallen und gefressen worden sein. Wo bleibt der städtische Ordnungsdienst? Haben diese Tiere überhaupt eine Genehmigung? Sollte man sie nicht lieber im Stadtmarkt einsperren, der ist doch dauernd zu.

Nachdem die Wölfe sich sattgefressen haben, tummeln sie sich vor dem Augsburger Modegeschäft Rübsamen im warmen und trockenen Eingang.