Freitag, 30. Dezember 2016

NEULICH IN HOCHZOLL - Wo Führt das hin?

image1.JPG wird angezeigt.
Ein Augsburger Fenster mit Bombenleger ...


VerFührer macht Ärger
POST AUS HOCHZOLL
Freitag, den 23.12.16 erhielt ich 5 vor Zwölf Uhr mittags den Besuch von 4 Polizisten (2 von der Streife, 2 von der Kripo), die mir einen Beschluss des Amtsgerichts Augsburg vorlegten, der sie ermächtigte, meine Wohnung, meinen Laptop und mein Handy zu durchsuchen.

Ursache der Maßnahme war mein Gemälde "Verführer" (Acryl auf Leinwand, 100 x 100cm), das beinahe 6 Monate gut sichtbar im  Schlafzimmerfenster meiner Wohnung im 3.Stock in Hochzoll-Süd, Augsburg, Bayern stand.
Es zeigt den von Brecht so genannten "Anstreicher" mit regenbogenfarbig schöngefärbten Bart.

Es wurde von den Kripobeamten mitgenommen, gegen mich läuft ein Ermittlungsverfahren wegen "Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen", ich stehe im Verdacht, Nazi zu sein. Grotesk. Absurd. Real!

Polit-Kabarett Haberstock aus  der Stadt mit dem Brechtreiz!

Augsburg, den 28.12.16                         A  r  t       R u d o l f