Montag, 13. März 2017

Wie kommt man nach Augsburg? Wer weiß es?


Ha ha ha! Die Werbetexter von Mies & Malad (Hallo Sigilein, Bussi!) sind schon die witzigsten! Hi hi hi! Beim Projekt Augsburg raten sie sogar von einer Anreise nach Augsburg mit dem Schiff ab. Ho ho ho! Besser wärs mit dem Zug, mit dem Rad oder gar mit dem Auto in Augsburg einzudringen, empfehlen die. Zu Fuß scheints auch nicht zu gehen. Wird also nicht empfohlen. Der tolle Luftverkehr nach Augsburg wird leider völlig vergessen.

Obwohl: War da nicht mal die Idee eines Herrn Gollwitzer einen Hafen für Augsburg in der Kahnfahrt zu bauen? Und könnten die Augsburger Kajakfahrer nicht die Gäste über Lech, Singold oder Wertach, sozusagen per Gondel, in die Innenstadt bringen?


Mit dem Rumpler-Flugzeug von Berlin, Leipzig, Nürnberg, über München nach Augsburg fliegen. Und umgekehrt.