Sonntag, 26. November 2017

Wir machen uns den Reichtum selbst

Bericht über Augsburger Diamanten-Züchter.

Augsburg als Schuldenburg? Augsburg in Zukunft pleite? Das ist bald vorbei. Diese Angst müssen wir nicht mehr haben. Das Magazin "Spiegel" berichtet in seiner Nr. 48 / 23.11.2017, über den Datschiburger Wissenschaftler Matthias Schreck, der Diamanten züchten kann. Bis zu 9 cm groß, also gigantisch.

Wir vermuten mal, das macht der Super-Schreck im Auftrag von Dr. Kurt Gribl und Eva Weber, in einem geheimen Labor, damit die drückende Augsburger X-Millionen-Schuldenlast durch den Verkauf von Diamanten beseitigt werden kann.

Unsere ukrainische Putzfrau meint:"Ich hätte gerne eine Klobürste, deren Griff mit Diamanten besetzt ist."