Dienstag, 16. Juli 2019

Keine Sorge


Nachdem das Amt für Ordnung statt Grün statt eines Esatzbaumes in der Augsburger Frohsinnstraße einen Granit-Radabweiser gepflanzt hat, haben die Bürger zur Selbsthilfe gegriffen -wie bei den bunten Bänken- und eine kleine Eiche gepflanzt und gepflegt.

Was diese opportunistische Aktion nun plötzlich soll, bleibt unklar. Eigentlich muss nur der Stein entfernt werden und der junge Baum durch Pflöcke gegen die SUV-Parker geschützt werden.

Topfpflanzen und Bäume im Park sind keine Lösung. Überall fehlen die Alleebäume, doch dafür gibt es keine Initiative!