Sonntag, 16. Oktober 2011

Erster FCA-Sieg erschwindelt?



Doku (Trendy One): Nicht nur der Elfer sondern auch Michael Thurk wurde verwandelt. 


Natürlich haben wir uns alle über den ersten Sieg des Fussball Club Augsburg mit einem Elfmeter-Tor in Mainz gefreut. Aber leider wurden wurden wir von einigen Insidern darüber informiert, dass hinter diesem 1:0 Sieg ein übler Schwindel stecken soll.


"Da hat man den Turk als Jan-Ingwer Callsen-Bracker einlaufen lassen und keiner hat es gemerkt", wird geflüstert. Aber wir können vermuten, wer dahinter steckt: der Jürgen Windisch von Trendy One! Bei einem Gespräch seines Bauernd-Disko-Magazins mit Michael Thurk kam ihm die Idee. Im neuen Lechhauser Fitnessstudio von Windisch wurde Thurk zum Jan-Ingwer Callsen-Bracker umgewandelt, der dann auch im Spiel gegen Mainz das Tor in der 88. Minute schoss. In diesem windischen Fitnessstudio werden ja auch aus Gummibären die reinsten Muskelprotze gezaubert.


"Besschiss auf der ganzen Linie", meint unsere ukrainische Putzfrau, "wie wir es beim Fußball ja so lieben."

Und was schreibt die deutsche Presse zu diesem Schwindel-Sieg?


"Der Erfolg bringt den Augsburgern mehr als nur drei Punkte im Abstiegskampf. Viele FCA-Spieler hoffen nun auf weitere Erfolge in der Bundesliga - und eine Trendwende. Unter der Woche hat jeder gefragt, wann es endlich klappt, beschrieb Kapitän Uwe Möhrle den Druck, der auf der Mannschaft lastete. "Wenn man immer mehr am Boden liegt, geht mit der Zeit auch die Motivation verloren."

Der Sieg stellt nun einen weiteren Meilenstein in der Augsburger Fußball-Geschichte dar: In der Saison 2009/2010 war der FCA noch in der Relegation am 1. FC Nürnberg gescheitert. In der vergangenen Spielzeit gelang dem Club dann als Zweiter hinter Hertha BSC der erstmalige Bundesliga-Aufstieg. Doch bereits vor dem schwachen Saisonstart mit lediglich vier Punkten aus acht Spielen galt Augsburg bei vielen Experten als Abstiegskandidat Nummer eins, derzeit liegt das Team auf Platz 17.

Dementsprechend forsch ging FCA-Abwehrspieler Axel Bellinghausen nach dem Sieg mit den Kritikern ins Gericht: "Ich hoffe, dass wir die vielen Mäuler jetzt endlich gestopft haben", sagte der Verteidiger. Auch die "Unkenrufe über unsere Bundesligatauglichkeit" sollten nach Bellinghausens Ansicht nun endlich aufhören ...(Spiegel Online)


Foto: Hier, in Augsburg-Lechhausen, nicht weit vom Ostwerk, werden Gummibären in gewaltige Muskelprotze verwandelt ....