Dienstag, 18. Juni 2013

Unglaublich: Wollen jetzt Augsburgs Veganer einen Leserbriefschreiber juristisch verfolgen?


Doku-Bild: Weil sich ein gewisser armer kleiner Stefan Hattler aus Augsburg über die positive Berichterstattung zum Thema "vegan leben" in einem Leserbrief schwer aufgeregt hat, wollen die Veganer zwischen Lech und Wertach jetzt massiv gegen ihn vorgehen.

Alle Datschis sind besorgt: Werden sie den Geringverdiener Hattler wegen übler Nachrede nur anzeigen, wie es hier durch die CSU eingeführt wurde, oder werden sie ihn gar lynchen?

Werden die Veganer nun Hattler auch juristisch verfolgen? Ist schon wieder die Meinungsfreiheit in Augsburg gefährdet? Wird sich Stefan Hattler mundtot machen lassen? Wird das wieder ein bundesweites Thema?


Bild: Der Augsburger CSU-Virus greift um sich: Jetzt wollen auch die Veganer die freie Meinung verbieten.

P.S.: Veganer ernähren sich nur von Lebensmitteln die weder aus Tieren hergestellt sind, noch von Tieren stammen.