Samstag, 6. Juli 2013

Hochwasser vor'm Holbein ...



Mit Sandsäcken musste die Augsburger Feuerwehr heute Nacht das Holbein-Gymnasium in der Hallstraße vor Hochwasser retten. Ein Wasserrohr war gebrochen, das Wasser strömte über die Straße zum Eingang des Holbeins. Die Feuerwehrler bauten eine Barriere aus Sandsäcken vor dem Eingang zum Gymnasium auf, damit es nicht vollaufen konnte.

In den Keller des Holbeins war das Wasser bereits eingedrungen und wurde von der Feuerwehr herausgepumpt. Augsburgs Ordnungsreferent Volker Ullrich soll vor Ort gewesen sein. 

P.S.: Wir möchten jetzt aber nicht in irgendwelchen Deppen-Zeitungen lesen: Holbein-Schüler kurz vor dem Vollaufen ....