Samstag, 13. Juli 2013

Münchner Band opfert sich für Augsburg ... Warum?

Dauernd fragen uns die unzähligen Leser, warum eigentliche ausgerechnet eine Münchner Oldie-Pop-Band wie die "Münchner Freiheit" bei einem Fest der Augsburger Stadtwerke spielen muss?

Ganz einfach Leute: Erstens hat Augsburg keine Pop-Band und zweitens würde eine Augsburger Band nie umsonst im Gaswerk auftreten wie die Münchner Freiheit.

Unsere ukrainische Putzfrau meint: "Ist doch wunderbar. Mit der Münchner Freiheit kann der Datschi wieder ein Stück München-Hass aufbauen und sich so besser gegen West-Bayern wehren."