Donnerstag, 20. Februar 2014

Kleine Sensation! Augsburg hat wieder ein schönes Mühlrad! Aber wo?

Foto: In Augsburg dreht sich seit ein paar Tagen dieses schöne neue Mühlrad. Aber wo?

Pausenlos dreht sich seit ein paar Tagen ein neues Mühlrad in einem stark strömenden Augsburger Bach. Das Geld dazu hat der "Augsburger Mühlrad-Verein" (AMV) gesammelt und gespendet. Zusammengebaut und aufgestellt hat es angeblich die Forstverwaltung der Stadt Augsburg. Weil sich das Forstamt am besten mit Holz und Wasser auskennen soll.

Gefertigt wurde es aus bestem Eichenholz und teuren Stahl-Halterungen und .Schrauben. Es dreht sich optimal schnell und unablässig in seinem Bach. Durch eine raffinierte Maschinerie kann es sogar auch Strom herstellen.

 Bild: So sah das alte Mühlrad aus, bevor es abgebaut wurde und irgendwo verschwand.

Früher waren die vielen Mühlen an den Augsburger Bächen und Kanälen mit ihren Walzen, Steinen und Hämmern die ersten nimmermüden Werkstätten, die mit ihren Handwerkern zum Reichtum unserer schönen Stadt zwischen Lech und Wertach geführt haben.

Leider wurde vor einiger Zeit ein Mühlrad an einem Augsburger Kanal in der Altstadt bei einer Nacht- und Nebel-Aktion abgebaut. Es war das große Mühlrad, das am Schwall-Lech einst sogar vom Bundeskanzler Helmut Kohl am Schwall-Lech eingeweiht wurde. Mit dem verschwunden Mühlrad war auch der Augsburger Beitrag zur Weltkulturstadt mit dem Thema Wasser leider schwer gefährdet. Darum wurde von engagierten Augsbürgern der AMv gegründet, der schnell aktiv wurde.

Nun ist Augsburg wieder total fit für den Wettbewerb zur Weltkultur-Stadt unter dem Motto "Augsburg die Wasser-Stadt". Da jubelt die ganze Stadt mit ihren hocherfreuten Politikern und Bürgern.




Hier kommt unser Augsburger Mühlrad-Quiz!
Tolle Preise für die richtige Lösung!


Liebe Leser,  sag uns bitte, wo dreht sich dieses wunderbare neue Mühlrad in Augsburg?

Antwort A) Am Vorderen Lech (beim Bauerntanz)
Antwort B) Am Hanreibach (beim TIM)
Antwort C) Am Proviantbach (beim Lechhauser Freibad)

Antwort D) Am Schwall-Lech (wie früher)

Oder Antwort E) ...........................................................................
(selber raten und ausfüllen!)

(Einsendeschluss ist der 1.4.2014)


1. Preis: 1 handebertriebene Kaffeemühle 
2. Preis: 1 Sack Mehl aus der Kresslesmühle
3. Preis: Eine Flasche echtes Augsburger Trinkwasser aus dem Siebentischwald
Trostpreis: 2 Dosen Hundefutter (feinstes Hirschgulasch!)