Freitag, 14. März 2014

Wer kann diesen Roland Wegner bremsen?

Dieser Roland Wegner spinnt!
Vorwärts und rückwärts!

Entlasten wir das Ellinor-Dänemark-Haus durch kluges Wählen am Sonntag!
Die Partei der Not hat wichtigere Dinge zu tun, als abgewrackte Politiker zu versorgen.

Wenn nämlich Kurt Gribl, Hermann Weber, Peter Grab, Gerd Merkle, Rainer Schaal & Co nicht mehr gewählt werden, können sie nicht finanziell abgesichert "in Rente gehen". Wer soll sie dann versorgen?

Schon beim Spatenstich des Ellinor-Dänemark-Hauses  für bedürftige Mensche in Augsburg, die durch Selbstverschulden verarmt und verkommen sind, wurde den Augsburger Politikern, die sich für die Augsburger Medien durch Werbung aus städtischen Kassen engagieren, ein nettes Versorgungsplätzchen versprochen. Wenn sie von den dummen Bürgenr, die einfach nicht verstehen wollen, was ihnen die Augsburger Medien ins Ohr flüstern, leider nicht mehr gewählt werden sollten. 



Bild: Nein, nein, die Augsburger Politiker schaufeln sich hier nicht ihr Grab, sondern machen den Spatenstich für das Ellinor-Dänemark-Haus, finanziert durch die Partei der Not, in dem sie mal als nichtgewählte Politiker ihr unverdientes Auskommen finden sollen.

Da haben wir nun einen SPD-Politiker namens Roland Wegner entdeckt, der zur Nichtwahl von Gribl, Weber, Grab, Merkle, Weber, Weinkamm und Schaal unverblümt aufruft! Er behauptet sogar: "Diese Rentner-Kosten für die Wiedergewählten fallen dann lebenslang in Millionenhöhe für die Augsburger Steuerzahler an!"


Doku-Shot: Augsburgs Sportler-König und Pflanzenesser Roland Wegner will auch in den Augsburger Stadtrat gewählt werden, was er aber seinen Gegnern überhaupt nicht vergönnt. Er befürchtet, dass die Augsbürger dann für einige Versager endlos blechen müssen.

Roland Wegner, berühmt geworden als Rückwärts- und Perlachturmläufer, legt noch eins drauf: "Der Steuerzahler könnte sich also viel Geld sparen, wenn Kurt Gribl ("gefühlte Vierspurigkeit, Bäume statt Pflaster, Vortäuschung heiles Familienleben), Hermann Weber (Filz und Vetternwirtschaft mit Gruber Bau), Peter Grab u. Gerd Merkle (CFS-Millionengrab), Rainer Schaal (reihenweise Flucht seiner Amtsleiter) & Co bei der anstehenden Kommunalwahl nicht wieder zu Kommunalwahlbeamten gewählt werden, pro Legislaturperiode etwa 2 Millionen Euro!"

Unsere ukrainische Putzrfrua meint zu diesem Wegner-Aufruf: "Mir bleiben Worte und Spucke weg!"

Informier dich gründlich im Internet über diesen Roland Wegner!