Mittwoch, 29. Juni 2016

Wenn das Allah von der City-Galerie wüsste ...

Augsburgs shoppende Muslime sind empört über City-Galerie-Manager Sascha Schönherr. Mit dem bayerisch katholischen Gruß "Grüß Gott" begrüßt er die Leser seiner Werbezeitung. Augsburgs Ober-Islamisten vermissen bei Sascha Schönherr die ihnen gebührende Inschallah-Begrüssung. "Wir kaufen doch auch viel ein in der City-Galerie, nicht nur die Christen", regen sie sich auf. 

Augsburgs Muslime wollen nun zusammenlegen und neben die City-Galerie auf das ehemalige Gelände der Neuen Augsburger Kattunfabrik eine Moschee bauen.