Freitag, 24. Februar 2017

Schönheit muss leiden


Wer gestaltet die schönste Visage? Der Augsburger Bildhauer Clemens Brocker oder der Schönheitschirurg Prof. Werner Mang? Die beiden Gestalter von Kunstwerken treffen aufeinander, um gemeinsam ein Kunstwerk zu erschaffen. Noch wissen wir nicht ob Menschen oder Baumstämme dran glauben müssen. Wir sind gespannt welches Schönheits-Monster dabei herauskommt.

- Zu sehen ist das Künstler-Duo bei der Sendung Mix up Art auf Sky Arts HD. Deutsche Erstausstrahlung: Samstag 25.02.2017 um 18:50–19:40.

Es war ein früher, ruhiger und sonniger Freitag Morgen. Der Herbstnebel hing über dem Lauf der Schmutter. Die Vögel zwitscherten friedlich, als Neusäss plötzlich bebte. Deutschlands bekanntester Schönheitschirurg Prof. Dr. Werner Mang fegte mit seinem schweren Mercedes AMG durch die Ottmarshauser-Strasse. 

Der TV Sender Sky Arts hat sich das Zuhause von Clemens Brocker und Tina Schüssler in Neusäss ausgesucht, um dort etwas Einmaliges mit den drei Promis festzuhalten und zu drehen. Das ganze siebenköpfige professionell organisierte TV-Team stürmte auf die Strasse, als man das gewaltige Brummen des Sportwagens schon Strassen schon aus der Ferne hörte.

Diese spektakuläre Ankunftsszene des großen Werner Mang's musste eingefangen werden, denn was am 25. Februar 2017 ab 18.50 Uhr für 50 Minuten auf den Bildschirmen flimmern wird, hat die Welt noch nicht gesehen: Zwei Tage! Zwei Künstler! Ein Kunstwerk! 

Ziel war es, an zwei vollen Tagen ein gemeinsames Kunstwerk zu schaffen. Beide kannten sich bis dahin noch nicht persönlich. Während Werner Mang normalerweise in seiner bekannten Bodensee-Klinik Schönheitsoperationen vollzieht, ist Clemens Brocker mit Kettensägen und schweren Geräten am Werk. 

Doch das war nun für die Beiden eine echte Herausforderung. Sich für diese ungewöhnliche Aktion zusammenraufen, Ideen zu finden, diese umzusetzen und gemeinsam Kunst entstehen zu lassen. Sie entschieden sich, eine riesige Skulptur aus Holz zu schaffen. Diese wird für den guten Zweck im März über den TV-Sender versteigert. 

Weltmeisterin Tina Schüssler unterstütze die beiden Männer  tatkräftig und hatte ebenfalls riesigen Spass dabei zu sein. "Anfangs war ich sehr skeptisch, ob Werner und Clemens sich verstehen werden. Beide sind sehr starke Persönlichkeiten und sind sehr von sich und ihrer Leistung überzeugt. Jeder ist auf seinem Gebiet ein Meister. Dann bei Null etwas Neues anzupacken, sich vorher gar nicht zu kennen und ständig ohne Pause die laufende Kamera auf einen gerichtet zu haben, ist schon schwierig. Doch Werner ist uns wirklich über die Stunden immer mehr und mehr ans Herz gewachsen. Er ist ein ganz toller und auch sensibler Mensch. Schön, dass wir ihn so intensiv kennenlernen und nun mit ihm sogar eng befreundet sein dürfen", sagt Tina, langjährige Lebenspartnerin von Brocker. 

Am Ende gab es noch eine große Vernissage, bei der zahlreiche enge Freunde und prominente Gäste sowie Ärztepaare aus Augsburg von Schüssler und Brocker zum Abschlussdreh eingeladen waren: Dr.El Masry, Dr.Brückmann, Dr.Tsintilas, 1.Bgm.Paulus Metz, Dr.Bubmann, Dr.Merk, Dr.Schal, Dr.Schietsch, Dr.Pleimes, Harald Güller

- - -
Der Pay-TV-Sender Sky Arts wagte sich an ein ungewöhnliches Fernsehexperiment: In der Eigenproduktion "Mix up Art" sollen ein Promi, beziehungsweise eine Person des öffentlichen Interesses, und ein Künstler zusammen ein Kunstwerk kreieren. Die zwei sind sich vorher noch nie begegnet und haben nur 48 Stunden Zeit, gemeinsam etwas zu erschaffen.
In der 1.Staffel, Folge 3, treffen aufeinander: Künstler Clemens Brocker und Schönheitschirurg Werner Mang. Mit dabei die Weltmeisterin und Brockers Lebensgefährtin Tina Schüssler. 

Tina Schüssler und Werner Mang: Sie verschönert ihre Gegnerinnen im Ring mit gezielten Schlägen.

Christian Asanger, Vice President Entertainment Channels Sky Deutschland, sagt: "Sky Arts hat sich zur Aufgabe gemacht, die phantastisch vielseitige Welt der Kunst und Kultur zu beleuchten - und zwar ohne Berührungsängste und didaktischem Zeigefinger." 

Er erklärt: "Kunst erlebbar zu machen und der Gretchenfrage ihrer Definition nachzugehen, dem hat sich auch unser Format 'Mix up Art' verschrieben. Zwei Menschen lernen sich kennen ... Ein Kunststück?" (Wochenblatt Glashütte)

Holzhauer Clemens Brocker hat wohl andere Vorstellungen von einem hübschen Gesicht wie der Fleischermeister
Werner Mang.