Sonntag, 30. Dezember 2018

Habe die Ehre, Horstl ...

Horst Seehofer freut sich: Er wird Ehrenbürger von Datschiburg.
(Doku-Shot: Bayernkurier)


Manche Augsbürger, Stadträte und profilierungssüchtige Schreiberlinge findens ja peinlich, dass Horst Seehofer von Augsburgs OB Dr. Kurt Gribl und seinen Helferlein wegen der Uniklinik zum Ehrenbürger der Stadt Augsburg ernannt wurde, die er Bayerns ärmster Stadt zum Geschenk gemacht hat.

Noch blamabler finden es viele, dass die Stadträte geheim darüber abstimmen mussten. Ja, sind die denn zu feige, hier klar Stellung für oder den Horstl Stellung zu beziehen?

Wir meinen: Solang unser video-überwachter Königsplatz nicht für die Dauer von 1000 Jahren in Horst-Seehofer-Platz umbenannt wird, ist alles nur halb so peinlich.

Auch hat Augsburg Erfahrung darin, wie man unliebsame Seiten und Ehrenbürger aus dem 
Goldenen Buch entsorgen kann: durch Rausreißen!