Mittwoch, 7. Dezember 2016

Preiskampf um Jim Knopf! Augsburger Eltern über Wucherei bei Puppenkiste-Marionette entsetzt!

Den billigsten Jim Knopf gibts in Augsburg in der "Spiegelburg"!

Augsburgs Eltern sind geschockt: Ein unglaublicher Preiskampf tobt in der Spätzlemetropole zwischen Lech und Wertach um die bekannte Marionette des Faden-Knaben Jim Knopf, der den Lokomotivführer Lukas auf dem Dampfross Emma begleitet. 

--- Diese Jim-Knopf Marionette kostet im "Shop der Augsburger Puppenkiste" in der Spitalgasse
 58,90 Euro. 

--- Nur ein paar Meter entfernt, im Spielwarenladen "Spiegelburg" in der Bäckergasse gibts die gleiche Marionette für schlappe 
50,90 Euro. Also rund 8 Euro weniger.

--- Den Vogel schießt der Holzspielzeugladen Holzwurm am Fuße des Perlachbegs, Metzgplatz, ab, der fette 
69,90 Euro für den gleichen Jim Knopf verlangt. Also fast 20 Euro mehr als in der Spiegelburg. 

Manche Eltern schimpfen: "Das ist ja unglaublicher Wucher!"

verlangen Augsburgs Läden total veschieden viel für die berühmte Marionette, die aus dem Buch von Michael Ende stammt und von F. J. Tripp gezeichnet wurde. Bekannt geworden durch die Augsburger Puppenkiste, mit den einstigen sonntäglichen Fernsehsendungen im Bayeris ... äh ... verkehrt ... im Hessischen Rundfunk, denn Augsburg liegt Augsburg ja in Hessen, oder? Zumindest auf der Landkarte des Bayerisdchen Rundfunks. Obwohl, die glauben ja, Augsburg liegt hinter dem Mond.

Sauteurer Jim Knopf versteckt sich aus Scham im Holzwurm hinter Holzzeugsel.

Die aus Holz gefertigte Marionette Jim Knopf mit rotem Pulli, blau-gelber Schirmmütze und nur knielanger hellblauer Jeans mit einem echten angenähten Knopf, ist ca. 28 cm groß. Der Kopf, die Beine und die Arme können mit 7 schwarzen Fäden über das kindgerechte Spielkreuz mit gut bewegt und leicht geführt werden. Sie kann an einem Haken aufgehängt werden, damit sich die Fäden nicht verwirren nach dem Spielen. Manche Kunden bemängeln noch, dass die Fäden an den Knien nutzlos sind. 

Jim Knopfs dunkle Haut mit den Segelohren machen die Marionette unvergleichlich.
Ansonsten ist diese Marionette auch hervorragend für Erzieher/-innen und Lehrer/-innen geeignet, die Geschichten von Jim Knopf  vorzuspielen. Vielleicht mögen auch einige Talentierte die Marionette nutzen, um Themen wie "Andere Kulturen", "Andere Länder", "Wenn dieser Junge in unserer Klasse wäre...", "Spricht Jim Knopf die deutsche Sprache?" aufzugreifen und der Phantasie der Kinder freien Lauf zu lassen ...
Jim Knopf - ohne Fäden auf dem Spielplatz.

Natürlich lässt sich Jim Knopf zudem als Aufhänger für interkulturelle Seminare einbringen.
Und wem dies alles nicht reicht, der kann "Jim Knopf" im Kinder-, Wohn- Klassenzimmer oder im Gruppenraum einer Kindertagesstätte als Blickfang, sozusagen als "eye-catcher" platzieren.

Wir haben gehört Augsburgsw Integrationsbeauftragter Rainer Erben von den Grünen übt schon seit Monaten mit dieser Marionette die Flüchtlingskinder von einer Insel mit zwei Bergen zu begeistern.

Hergestellt wird diese hölzerne Puppe an Fäden, daher Marionette genannt, an einem unbekannten Ort.  Das wird schamhafterweise nicht auf dem Produktzettel der Marionette verraten. Lass die Arbeit in deiner Stadt gilt hier nicht! Auf jeden Fall wird diese Marionette nicht in Augsburg hergestellt, haben wir gehört. Vielleicht in der Tschechei, vielleicht in der Puppenstadt Prag? Immerhin werden die Eltern auf Tschechisch gewarnt: Pozor!

- - -

"Achtung! Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen!", wird in deutscher Sprach auf der Gebrauchsanweisung für die Jim-Knopf-Marionettte gedroht. 

Warum? 

Tja, mit den Fäden kann man KInder, aber auch Erwachsene erwürgen. So kann man es auch in dem Augsdburg-Krimi von Peter Garski nachlesen: "Panik in der Puppenkiste".

Der Augsburg-Krimi mit Killer-Marionetten.