Donnerstag, 14. März 2019

Und wer wird jetzt der Augsburger OB-Kandidat der Roten?

Eine erste kleine Wahlkampfbrise zieht durch Augsburg. Zuerst hörte man was von den Grünen, die einige Leute aufstellen wollen für eine Auswahl zum OB-Wettbewerb in Augsburg. Fast nur Frauen. Ihr bester Mann, dieser Finanzguru Christian Moravcik, lief ja zur SPD über. Nachdem die CSU von Gribl verlassen wurde, die Eva Weber ins Rennen schickt, hat uns auch die ziemlich abgehängte Augsburger SPD ihre bisher geheimen Kandidaten vorgestellt, von denen sie einen ins OB-Rennen schicken will.


- Harald Güller -
Der Landtagsabgeordnete Harald Güller von der SPD war als OB-Kandidat der Roten gut im Gespräch, als sie noch mit
einem Gribl-OB-Kampf rechneten.

- Florian Freund -
Florian Freund, der neue Augsburger SPD-Boss, der noch keine schwarzen Flecken auf seiner roten Weste hat.
Er soll auch kein GroKo-Fan sein. Wann lässt er es mit seiner Truppe gegen die Grübl-CSU krachen damit der Wahlkampf volle Pulle los geht? 


- Dirk Wurm -
Dirk Wurm, der smarte SPD-Boy, der noch sonniger als die EVA Weber strahlen kann. War mal Geschäftsführer der SPD-Fraktion und ist jetzt der Ordnungsreferent.

Wer von diesen drei Männern wird der Oberbürgermeister-Kandidat der Augsburger SPD?
Wer auf den richtigen tippt, kann einen Becher rote Grütze gewinnen.